Logo

Ausbildung

 

Der Jugendarbeit wird beim Musikverein Unterlenningen ein hoher Stellenwert beigemessen.

Durch eine solide Ausbildung, welche größtenteils in enger Zusammenarbeit mit der Musikschule Lenningen e.V. aber auch mit anderen Partnern erfolgt, sollen die Jungmusiker auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden. Zu unserem Ausbildungskonzept gehörte bisher neben dem Unterricht in Theorie und Praxis auch das gemeinsame Musizieren in verschiedenen Gruppen des Musikvereins z.B. der Jugendkapelle oder den Beginners.

 

Neben dem Interesse ein Blasinstrument oder Schlagzeug zu erlernen, setzt die Inanspruchnahme des Unterrichtsangebots die Bereitschaft voraus, nach dem Erlangen der notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse in den jeweiligen Jugendformationen sowie später in der Stammkapelle des Musikvereins Unterlenningen zu musizieren.

 

Ausbildungsbeginn für interessierte Jugendliche ist i.d.R. der November eines jeden Jahres. Dieser Termin orientiert sich am Musikschuljahr der Musikschule Lenningen e.V.

 

 

Ausbildung

 

  • Kooperation mit der Musikschule Lenningen e.V. und anderen Partnern.
  • Unterricht in Theorie und Praxis.
  • Die Gesamtausbildungsdauer ist abhängig vom Instrument und vom persönlichen Interesse des Jugendlichen.
  • Während der Schulferien findet i.d.R. kein Unterricht statt.
  • Eine Mitwirkung in den jeweiligen Jugendformationen ist abhängig vom Leistungsstand und erfolgt nach vorheriger Rücksprache mit den Eltern und den Verantwortlichen des Musikvereins.
  • Die Proben der jeweiligen Jugendformationen finden i.d.R. im „Haus der Musik" in Brucken statt.
  • Abhängig vom Leistungsstand einzelne öffentliche Auftritte, insbesondere bei Veranstaltungen des Musikvereins Unterlenningen.
  • Teilnahme an den D-Lehrgängen mit anschließender Prüfung nach vorangegangener vereinsinterner Vorbereitung.
  • Eintritt in die Stammkapelle erfolgt abhängig vom Leistungsstand nach vorheriger Absprache mit den Eltern und dem Dirigenten.

 

 

Voraussetzungen

 

  • Es gibt bei uns kein generelles Mindestalter. Ausbildungsbeginn sollte jedoch nicht vor dem 8. Lebensjahr sein.
  • Eigenes Instrument, bei dessen Beschaffung der Musikverein gerne behilflich ist.

 

 

Kosten

 

Die Kosten orientieren sich an den monatlich vom Musikverein an die Musikschule Lenningen e.V. oder an die anderen Partner abzuführenden Unterrichtsgebühren.

Auf der Grundlage dieser Beträge gewährt der Musikverein die nachfolgend aufgeführten Ausbildungszuschüsse:

 

 

Zuschuss im 1. Ausbildungsjahr

10 %

Zuschuss im 2. Ausbildungsjahr

10 %

Zuschuss im 3. Ausbildungsjahr

15 %

Zuschuss im 4. Ausbildungsjahr

20 %

 

 

Ab dem 5. Ausbildungsjahr werden keine Ausbildungszuschüsse mehr gewährt.

Eine Übersicht über die Unterrichtsgebühren der Musikschule Lenningen e.V. finden Sie auf deren Homepage unter

http://www.musikschule-lenningen.de/121.0.html

Eine Gewährung dieser Ausbildungszuschüsse setzt neben der automatischen Mitgliedschaft des Auszubildenden die Mitgliedschaft mindestens eines Elternteils bzw. Erziehungsberechtigten beim Musikverein Unterlenningen e.V. voraus.

Nachdem wie oben dargestellt die Ausbildung i.d.R. am eigenen Instrument erfolgt, unterstützt Sie der Musikverein gerne beim Instrumentenkauf, der über verschiedene Musikfachgeschäfte erfolgt. Im Einzelfall ist auch eine Finanzierung des Instruments über den Musikverein denkbar.

  

 

Ausbildungsbeginn und Anmeldung

 

Ausbildungsbeginn: jährlich ab 1. November.

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mit dem unterzeichneten Ausbildungsvertrag, der spätestens am 1. Oktober bei unserer Jugendleiterin vorliegen sollte.

 

 

Sonstiges / Highlights

 

Gemeinsame Ausflüge zum Schlittschuhlaufen, Schwimmen gehen, Besuch von Konzerten, Kegeln, Hütten- bzw. Probenwochenende, Weihnachtsfeier usw.

Diese und viele weitere Punkte finden Sie auch auf unserem Merkblatt zur musikalischen Ausbildung.

Der Musikverein Unterlenningen freut sich über Ihr Interesse an unserer Instrumentalausbildung!